Willkommen!

Herzlich willkommen in der Christuskirche

Schön, dass Sie hier sind! Schauen Sie sich doch einfach mal um, finden Sie heraus, was bei uns läuft - und kommen Sie mal bei uns vorbei. Ob zum Gottesdienst oder zum Frauenfrühstück - wir hoffen, es ist etwas für Sie dabei!

geschmückter Erntedankaltar
Bildrechte ChristuskircheSelb

Herzliche Einladung zum Erntedankfest morgen!

Wir schauen darauf, wie gut es uns geht. Die Maus Fredderick hilft uns dabei, Kraft für den Winter zu sammeln.
Mit dabei: Die Kinder des Nikolauskindergartens.

Im Anschluss an den Gottesdienst können die Erntegaben mitgenommen werden.

Plakat in den Farben der Christuskirche
Bildrechte Christuskirche Selb
Sie ist bekannt von den Egertalern im Bierzelt, als Sängerin von vielen Trauungen, die sie als Standesbeamtin auch mal selber hält - und hat auch schon den Konfirmationsgottesdienst in der Christuskirche mitgestaltet. Jetzt singt Edda Geiger im Abendgottesdienst in der Christuskirche am 10. September um 19:00 Uhr. Unter dem Titel Amazing grace stehen verschiedene Lieder von ihr, begleitet am Klavier von Teresa Bühring.
Plakat
Bildrechte ChristuskircheSelb
In der sehr erfolgreichen Reihe "Von Kopf bis Fuß" hat das Gottesdienstteam der Christuskirche am Samstag um 19:00 Uhr nun einen weiteren Gottesdienst geplant - es geht um die Ohren! Sie sind unser Tor zur Welt und im Gegensatz zu den Augen, können wir sie auch nicht verschließen. So muten sie uns viele Missstände in der Welt zu, die wir nur Gott klagen können.

Unter freiem Himmel Gott loben. Christi Himmelfahrt feiern, in ökumenischer Verbundenheit. Auf die Klänge der Natur lauschen, den Duft des Waldes in der Nase. Dazu laden wir ein an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 26. Mai um 10:30 Uhr. Wir nehmen die Tradition des Freiluftgottesdienstes wieder auf und feiern gemeinsam mit der katholischen Gemeinde Heilig Geist den Gottesdienst an der Grenzkapelle "Am Ackerl". Natürlich wird der Posaunenchor diesen Gottesdienst mit festlicher Musik umrahmen. Predigt und Liturgie verantworten Vikar Jakob Vocke und Pfarrer Thomas Fischer.

Taube aus Papier mit Psalm
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

Gemeinsam für den Frieden beten. Gemeinsam daran festhalten, dass Gottes Liebe Berge versetzen kann. Gemeinsam die Hoffnung nicht aufgeben auf ein Ende des Krieges. Gemeinsam Gott klagen, was kaum zu ertragen ist. Wir laden ein zu den ökumenischen Friedensgebeten, jeden Freitag um 18 Uhr. Die Gebete finden im Wechsel in der Ev.-Luth. Stadtkirche St. Andreas und der Kath. Kirche Herz Jesu statt.

Die Termine:

Herz Jesu, Wittelsbacher Str. 15: 29.4. / 13.5. / 27.5. / 10.6. / 24.6.

Stadtkirche, Martin-Luther-Platz: 6.5. / 20.5. / 3.6. / 17.6.

Plakat mit Terminen