Online statt vor Ort

Corona stellt gerade unseren Alltag auf den Kopf und beunruhigt viele Menschen.
Als Kirche wollen wir gerade in dieser schwierigen Zeit trotzdem für Sie da sein!
Wir stellen also Gottesdienste, Andachten, kurze Impulse hier ein. Wenn Sie diese direkt auf Ihr Handy haben möchten, schicken Sie bitte eine email an Johannes.Herold@elkb.de oder eine WhatsApp an 0151-11138636 mit dem Text "Andacht". Sie können das natürlich jederzeit wieder abbestellen.

YouTube-Gottesdienst zum 19. Juli 2020 ohne Liedtexte


YouTube-Gottesdienst zum 12. Juli 2020 ohne Liedtexte


YouTube-Gottesdienst zum 5. Juli 2020 ohne Liedtexte

 


YouTube-Gottesdienst zum 21. Juni ohne Liedtexte


YouTube-Gottesdienst zum 14. Juni ohne Liedtexte

 

 

 

YouTube-Gottesdienst zu Pfingsten, 30. Mai 2020 ohne Liedtexte

 

 

YouTube-Gottesdienst zum 24. Mai 2020


Mittwochsimpuls vom 20. Mai

Mittwochsimpuls 20. Mai 2020
Bildrechte: Christuskirche Selb

Radiogottesdienst Euroherz vom 17. Mai


YouTube-Gottesdienst vom 17. Mai


Mittwochsimpuls vom 13. Mai 2020

Mittwochsimpuls 13. Mai Glück
Bildrechte: Christuskirche Selb

YouTube-Gottesdienst vom 10. Mai 2020

Aus rechtlichen Gründen müssen wir leider die eingeblendeten Liedtexte nach einer Weile entfernen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und laden Sie ein, sich ein Gesangbuch und ein Kommt, atmet auf anzuschaffen.

 


Mittwochsimpuls vom 6. Mai 2020

2020_06_05 Mittwochsimpuls Licht am Ende des Tunnels
Bildrechte: Chrituskirche Selb
Bildrechte:

YouTube-Gottesdienst vom 03. Mai 2020


#Mittwochsimpuls vom 29. April 2020

Mauerblümchen
Bildrechte: Christuskirche

 


 

Mittwochsimpuls vom 22. April 2020

 

Bild mit Himmel und Text Von guten Mächten

 

 

 

 

 


 

Mittwochsimpuls 15. April 2020

Mittwochsimpuls 15. April 2020


 


 

Mittwochsimpuls 8. April 2020

Schiefes Kreuz mit Text

 

 


 

Mittwochsimpuls vom 1. April 2020

Kreuz mit Texten
Umkehrtext

 


Mittwochsimpuls am 25. März 2020
von Pfr. Johannes Herold

Bild von einem Zaun, dahinter verborgen das Wort Mut

 


Die Farbe Lila

 

Violett ist die Farbe für die Passionszeit, die Farbe für die Fastenzeit.
Fasten erleben wir gerade ganz anders als sonst. Wir müssen auf vieles verzichten.
Auf Besuche und Theatervorstellungen. Auf Händeschütteln und Stammtische. Auf Gottesdienste.
Das ist schwer. Viele macht es einsam.

Violett ist aber auch die Farbe von Krokussen, die jetzt in unseren Gärten aus dem Boden schießen.
Die ersten Anzeichen von Leben nach dem langen Winter.
Auf dem Parament, das in der Passionszeit den Altar der Christuskirche schmückt, sind fünf Brote und ein Fisch zu sehen.Es erinnert an die wundersame Speisung - viele Tausend waren bei Jesus und wurden satt.

Anzeichen von Leben. Zeichen für Gemeinschaft.

Mitten in der Passionszeit, mitten in der Zeit der Unsicherheit und der Abschottung möchte ich Zeichen des Lebens entdecken.
Wir müssen gerade auf vieles verzichten.
Aber nicht auf die Gemeinschaft mit anderen. In Telefonaten und Briefen können wir uns auch über die Distanz hinweg nahe sein.
Auch auf Gottes Wort müssen wir nicht verzichten. Er macht uns satt mit seiner Botschaft der Hoffnung.
Die Passionszeit erinnert daran, dass Gottes Sohn viel durchgemacht hat.
Verunsicherung, Angst um das Leben, Einsamkeit - all das hat Jesus erlebt.
Gott ist auch uns in dieser schweren Zeit nahe.

Auf dem violetten Parament scheinen auch andere Farben durch: gelb und weiß.
Die Farben der Sonne. Die Farben der Auferstehung.
Mitten in der Passionszeit wissen wir: das Leben siegt. Ostern kommt.

Autorin: Pfarrerin Sandra Herold