Offene Kirche und Taizé in der Christuskirche

Kerzen und mit Tüchern geschmückter Altar
Bildrechte: ChristuskircheSelb

Am Samstag, 27. November, öffnen wir für euch die Kirche zu einem besonderen Tag. Von Kerzen beleuchtet, mit Tüchern geschmückt - so wird die Kirche in ein wunderschönes Licht getaucht. In den Bänken liegen adventliche Geschichten aus, an einer Gebetswand könnt ihr eure Anliegen vor Gott bringen. Dabei hört ihr im Hintergrund die bekannten Lieder aus Taizé - sie laden mit ihren fortwährenden Gebetstexten zum Bleiben ein.

Von 11 bis 19 Uhr seid ihr jederzeit in der Kirche willkommen. Um 19 Uhr beginnt dann der Abendgottesdienst zum 1. Advent mit Pfarrerin Sandra Herold und dem Posaunenchor der Selber Kirchengemeinden.