Corona Spendenaktion

Corona
Bildrechte: pixabay

Sie spenden. Wir verdoppeln: Soforthilfe Corona für Menschen in Notlagen – in Bayern
und in den Partnerkirchen weltweit

Landeskirche und Diakonie rufen auf zu Spenden für Menschen in Notlagen, die Hilfe brauchen
in der Corona-Krise. Es geht um Hilfe in Bayern, aber auch in den weltweiten Partnerkirchen der
bayerischen Landeskirche. Jeder gespendete Euro wird von der bayerischen Landeskirche
verdoppelt.

Kirche und Diakonie helfen in Bayern:

Zahllose Hilfsprojekte wie Tafeln, Bahnhofsmissionen oder Kleiderkammern müssen derzeit geschlossen bleiben oder können nur reduziert arbeiten. Zugleich sind derzeit viele Menschen auf noch mehr Hilfe angewiesen - zum Beispiel, weil die Kinder in der Schule kein Mittagessen mehr bekommen.
Kirche und Diakonie haben deshalb neue Projekte geschaffen, wie Nachbarschaftshilfen, Foodtrucks und andere.
Wir freuen uns über Ihre Spende, die von der Bayerischen Landeskirche verdoppelt wird.
Spenden können Sie entweder über den Spendenbutton auf unserer Homepage:

https://www.christuskirche-selb.de/spenden

oder direkt an:
Diakonisches Werk Bayern
DE20 5206 0410 0005 2222 22
Stichwort: Soforthilfe Corona
Weitere Informationen unter:
www.diakonie-bayern.de
www.bayern-evangelisch.de

Mission EineWelt hilft den Partnerkirchen:

Nicht nur Deutschland ist wirtschaftlich schwer getroffen - auch die Menschen im globalen Süden kämpfen schwer mit der Krise. Dabei können diese Staaten nicht, so wie Deutschland, auf ein dickes finanzielles Polster zurückgreifen.
Die Gesundheitssysteme sind längst nicht so ausgebaut wie bei uns uns Intensivstattionen sind in vielen Regionen ein Fremdwort.
Die Bayerische Landeskirche unterhält über Mission EineWelt enge Beziehungen zu verschiedenen Partnerkirchen und steht im regen Austausch mit den befreundeten Christen und kann Ihre Spende zielgerichtet weiterleiten.

Spendenkonto:
Mission EineWelt
DE56520604100101011111
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank
Stichwort: Corona-Hilfsfonds 1410160
Weitere Informationen unter:
https://mission-einewelt.de